Demenz im Kontext von
Palliative Care – Vortrag

Nicht nur Tumorpatienten, sondern auch Menschen mit dementiellen Erkrankungen, bedürfen am Ende ihres Lebens einer besonderen Versorgung.

Interessiert an dieser Veranstaltung?

Die Veranstaltung im Detail

Referent: Dr. Thomas Ringel
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Oftmals ist die Kommunikation so erschwert, dass es für Angehörige, aber auch für Therapeuten schwierig ist, die wirkliche Bedürfnislage zu erkennen. Die Folge sind sehr häufig unnötige Krankenhausaufenthalte und übersteigerte therapeutische Maßnahmen.

Um eine angemessene Versorgung von Demenzpatienten am Lebensende zu gewährleisten, bedarf es fundierter Fachkenntnisse, die auf der einen Seite das medizinisch Machbare und auf der anderen Seite das medizinisch Sinnvolle abwägen, um den Patienten angemessen zu behandeln.

In diesem Vortrag, der sich an Betroffene, Angehörige aber auch Therapeuten richtet, soll ein Einblick in die Versorgung von Patienten mit Demenz im Kontext von Palliative Care gegeben werden.

Seminardauer und -zeiten
Donnerstag, 11. April 2019
19:00 – 21:00 Uhr
Im Detail
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 20 begrenzt.
Kosten und Anmeldung
Kostenfrei – Um die Bereitschaft unserer ReferentInnen, ihr Wissen auch kostenfrei weiterzugeben, anzuerkennen, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie dies als Teilnehmer mit einer finanziellen Unterstützung in einem Maße honorieren würden, das Ihnen diese Veranstaltung wert erscheint, das von Herzen kommt, aber Sie keinesfalls belasten soll.

Bitte beachten Sie

Sollte eine Veranstaltung in unseren Räumen beispielsweise wegen zu geringer Teilnehmeranzahl oder wegen anderweitiger zum Zeitpunkt des Angebots nicht abzusehender Gründe ausfallen, werden wir Sie rechtzeitig benachrichtigen. Wir erstatten Ihnen entweder die bereits gezahlte Teilnehmergebühr in voller Höhe zurück oder belassen die durch Ihre Zahlung erfolgte Teilnahmeberechtigung als gültig für einen Ersatztermin oder eine andere Veranstaltung in diesem preislichen Umfang. Wir übernehmen keine Haftung für Kosten, die Ihnen außerhalb unserer Räume entstanden sind (z. B. Fahrt- oder Unterbringungskosten).