TEAMarbeit – was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen

Interessiert an dieser Veranstaltung?

Die Veranstaltung im Detail

Referentin: Anja Gehrke-Huy
freie Referentin der Alzheimer Gesellschaft Brandenburg e.V, freiberufliche Dipl. Sozialpädagogin / Sterbe- und Trauerbegleiterin in der Lausitz / Cottbus

Dieses Tagesseminar lädt Sie dazu ein, sich selbst und auch einander zu begegnen, entspannt zu schauen, welcher Teamplayer Sie sind, welche Persönlichkeitsmerkmale im Team aufeinander treffen und wie UNTERSCHIEDLICHKEIT im Team bereichern kann statt zu entfremden.

Welche Stolpersteine gibt es in Ihrer Teamarbeit?
Welche teamfördernden Impulse kann es geben?
Wo können wir innerhalb des Teams tragfähige Netzwerke bilden, die auch im stürmischen Berufsalltag tragen?
Welche Teamstrukturen machen SINN?

Verschiedene Möglichkeiten von erlebbaren und umsetzbaren Teamritualen werden gezeigt um wertschätzend miteinander trotz Unterschiedlichkeit zu sein.

Wie kann Teamkommunikation im Alltag und im Umgang mit Kritik gelingen, damit Probleme, Krisen konstruktiv gemeinsam gelöst werden können?

Es ist spannend sich selbst zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung (wieder) zu finden und genau zu schauen, welche Ressourcen wir in der Teamarbeit und bei uns selbst haben. Teamarbeit ist Brückenarbeit, um sicher mit allen Teammitgliedern, jeder in seinem Tempo, an ein gemeinsames Ziel zu gelangen, in dem Wissen, dass wir auf gefühlt sicherer Position sind.

Dieses Tageseminar ist frei von Rollenspielen, frei von Power-Point-Präsentation. Alle Teilnehmer werden mit auf eine Seminarreise genommen, in der wir gemeinsam verschiedene Themenwagons betreten, um praktische Impulse für ein gelingendes MITEINANDER (wieder) zu entdecken.

Zur aktiven Selbstsorge des Tagesseminares wird eingeladen, zu einer (freiwilligen) Achtsamkeitsübung unter freiem Himmel in der Natur. Ausklang bildet das berührende schlichte Wunschblumenritual, in dem jeder für SICH, raus aus allen Rollen – sinnlich für SICH SELBST sorgen kann und später auch in der TEAMarbeit einsetzen kann …

„Fehler heißen Fehler, weil etwas fehlt und nicht dass es etwas falsch ist …“ (G.-W. Exler)

Seminardauer und -zeiten
Freitag, 14. Juni 2019
09:00 – 17:00 Uhr
Im Detail
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.
Kosten und Anmeldung
Das Seminar kostet 110 Euro.
Verbindliche Anmeldung bis zum 24.05.2019.

Bitte beachten Sie

Sollte eine Veranstaltung in unseren Räumen beispielsweise wegen zu geringer Teilnehmeranzahl oder wegen anderweitiger zum Zeitpunkt des Angebots nicht abzusehender Gründe ausfallen, werden wir Sie rechtzeitig benachrichtigen. Wir erstatten Ihnen entweder die bereits gezahlte Teilnehmergebühr in voller Höhe zurück oder belassen die durch Ihre Zahlung erfolgte Teilnahmeberechtigung als gültig für einen Ersatztermin oder eine andere Veranstaltung in diesem preislichen Umfang. Wir übernehmen keine Haftung für Kosten, die Ihnen außerhalb unserer Räume entstanden sind (z. B. Fahrt- oder Unterbringungskosten).