Grundlagen der Musiktherapie

– Musiktherapie entdecken, erfahren und selbst erleben

Interessiert an dieser Veranstaltung?

Die Veranstaltung im Detail

Referent: Dr. Christian Büttner
Systemischer Diplom Coach (ECA), Psychologischer Berater, Musiktherapeut (Univ. Augsburg), Heilpraktiker für Psychotherapie

Verschiedene Formen der musiktherapeutischen Improvisation werden als psychothera-peutisches Verfahren vorgestellt und praktisch erprobt.

Im Einführungsvortrag zur Entstehung der Musiktherapie erfahren sie deren heutige Einsatzgebiete und die verschiedensten Wirkweisen. Freie und themengebundene Improvisationen werden sich ebenso abwechseln wie rezeptive und aktive Musiktherapie in Form von therapeutischer Selbster-fahrung. Fallbeispiele werden eingeflochten, Entspannungselemente oder Klangreisen auf deren Wirkung getestet und in der psychotherapeutischen Reflexion detailliert betrachtet.

Das Ziel ist nicht nur ein Einblick in theoretische und praktische musiktherapeutische Vorgehensweisen und deren Einsatzgebiete zu erhalten, sondern Musiktherapie mit alten Menschen oder Sterbenden genau so als elementar zu verstehen wie in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Willkommen sind alle an Musiktherapie interessierten Menschen, die tieferes Wissen der Musiktherapie für ihren Arbeitsalltag brauchen, Menschen die in einer Einrichtung Musiktherapie etablieren möchten sowie all diejenigen die Musiktherapie für sich nutzen und sich selbst ein Geschenk machen möchten.

Instrumente sind in der Akademie vorhanden und es sind keinerlei musikalische Vorkenntnisse erforderlich.

Sie können diesen Block mit dem Seminar „Musiktherapeutische Arbeit mit Biografischen Liedern“ kombinieren.

Seminardauer und -zeiten
Freitag, 21.02.2020
Freitag, 09.10.2020
Jeweils 09:00 – 17:00 Uhr
Im Detail
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 12 begrenzt.
Kosten und Anmeldung
Das Seminar kostet 130 Euro.
Verbindliche Anmeldung bis zum 31.01.2020 bzw. 18.09.2020.

Bitte beachten Sie

Sollte eine Veranstaltung in unseren Räumen beispielsweise wegen zu geringer Teilnehmeranzahl oder wegen anderweitiger zum Zeitpunkt des Angebots nicht abzusehender Gründe ausfallen, werden wir Sie rechtzeitig benachrichtigen. Wir erstatten Ihnen entweder die bereits gezahlte Teilnehmergebühr in voller Höhe zurück oder belassen die durch Ihre Zahlung erfolgte Teilnahmeberechtigung als gültig für einen Ersatztermin oder eine andere Veranstaltung in diesem preislichen Umfang. Wir übernehmen keine Haftung für Kosten, die Ihnen außerhalb unserer Räume entstanden sind (z. B. Fahrt- oder Unterbringungskosten).